Mo und Fr 9:00 – 12:30 Uhr / Anne-Bénédicte Girot / Fundus / 2.–9. Klasse

In diesem Projekt kehren wir zu den Anfängen der Fotografie zurück: mit dem Licht zu schreiben und zu zeichnen! Mit der Technik der Cyanotypie brauchen wir keinen Fotoapparat, nur ein Blatt Papier und etwas Chemie. Zeichnung und Experimente helfen uns, uns darzustellen. Die Schüler/- innen werden eine alte Welt ähnlich der analogen Fotografie, neu entdecken, in der ihr Selbstbildnis in Blau aus dem Nichts erscheinen wird, fast etwas Zauberei.


Hier kannst du Dich für dieses Klassenprojekt anmelden:


(Pflichtfeld) Ich erkläre meine Einwillung zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Datenschutzerklärung aufgrund der ab 25.05.2018 in Kraft getretenen Datenschutzgrundverordnung. (DSGVO) [/acceptance]