Di 9:00 – 12:30 Uhr / Gabi Raddau & Ola Eibl / Keramikatelier und Druckwerkstatt /
6. – 8. Klasse

In diesem Gemeinschaftsprojekt illustrieren wir eine Geschichte – ob wahr, fiktiv oder völlig dem Zufall überlassen. Jeder trägt mit einem Frame dazu bei. Seit es Menschen gibt, werden Geschichten erzählt, die kunstfertig niedergeschrieben oder gezeichnet bzw. illustriert wurden.
Mit dem Material Ton und zeitgleich druckgrafisch in der Druckwerkstatt entwickeln wir unsere Bildergeschichten. Wir lernen verschiedene Techniken (Ton: Sgraffitotechnik mit Engoben und Tiefdruck: Kaltnadel auf Plexiglas) und deren Strategien der Bearbeitung (z. B. Schneiden, Kratzen, Pausen, Ritzen) kennen.

Telefonische Vorabsprache mit dem Lehrpersonal erwünscht. Die Tonarbeiten werden nach dem Trocknen einmal gebrannt (geschrüht) und können nach ca. zwei bis drei Wochen
im ATRIUM abgeholt werden.


Hier kannst du Dich für dieses Klassenprojekt anmelden:


(Pflichtfeld) Ich erkläre meine Einwillung zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Datenschutzerklärung aufgrund der ab 25.05.2018 in Kraft getretenen Datenschutzgrundverordnung. (DSGVO) [/acceptance]