Di 9:00 – 12:30 Uhr / Gabi Raddau & Ola Eibl / Keramikatelier und Druckwerkstatt / 9. – 11. Klasse

In diesem Projekt widmen wir uns dem Thema: Porträt. Entweder porträtieren sich die Schüler/-innen oder sie bringen geeignete Porträtfotos oder s/w Kopien in DIN A5 Format in die Werkstatt mit. Keramik: Eine andere Gruppe arbeitet aus Tonplatten mit Modellierhölzern Gesichter plastisch heraus (Relief) kratzt mit Sgraffito-Werkzeugen Gesichter in den lederharten Ton. Voraussetzung ist hierfür eine Porträtzeichnung, die anschließend auf die Platte übertragen wird. Möglich ist auch eine farbige Gestaltung des Porträtreliefs mit Engoben. Individuelle Zugangsweisen sind in diesem Gestaltungsprozess nicht die Ausnahme sondern die Regel. Druckgrafik: Die Gruppe kratzt und graviert Porträts in Acrylglasplatten, die dann gedruckt werden. (Tiefdruck)

Telefonische Vorabsprache mit dem Lehrpersonal erwünscht. Die Tonarbeiten werden nach dem Trocknen einmal gebrannt (geschrüht) und können nach ca. 3–4 Wochen im ATRIUM abgeholt werden.


Hier kannst du Dich für dieses Klassenprojekt anmelden:


(Pflichtfeld) Ich erkläre meine Einwillung zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Datenschutzerklärung aufgrund der ab 25.05.2018 in Kraft getretenen Datenschutzgrundverordnung. (DSGVO) [/acceptance]