Di 9:00 – 12:30 Uhr / Eva Witting / Holzwerkstatt / 4. – 13. Klasse

In dieser Werkstatt zäumen wir das Pferd von hinten auf, entwerfen und bauen zunächst nur einen ganz eigenen Sockel ohne Kunstwerk, denn auch das stärkste Haus ist nichts ohne ein Fundament. Wir schauen uns Bildhauer an, die den Sockel zum Teil ihrer Werke werden lassen, und setzen uns mit ausgewählten Kunststilen wie z.B. dem Expressionismus und Konstruktivismus auseinander (individuelle Absprachen sind möglich). Die Schüler/-innen erproben ihre räumliche Vorstellungskraft sowie ihre zeichnerischen und handwerklichen Fähigkeiten. Sie erkunden eine Reihe von Materialien und Werkzeugen, die in der Holzwerkstatt vorzufinden sind. Die Gestaltung der Sockel kann bei Gelegenheit im Kunstunterricht wiederum Anregungen für ein skulpturales Werk geben.


Hier kannst du Dich für dieses Klassenprojekt anmelden:


(Pflichtfeld) Ich erkläre meine Einwillung zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Datenschutzerklärung aufgrund der ab 25.05.2018 in Kraft getretenen Datenschutzgrundverordnung. (DSGVO) [/acceptance]