Unsere XXL-Special Events

KWE

Kunst Werkstatt Expermient

Jedes Jahr in der Woche nach den Herbstferien organisiert das ATRIUM die künstlerische Werkstattwoche KWE-Kunst-Werkstatt-Experiment mit 16 – 20 unterschiedlichen Kunstwerkstätten (z. B. Bildhauerei, Theater, Fotografie, Modedesign, Malerei, digitale Bildbearbeitung, Poetry Slam…) für jeweils bis zu 300 Kinder und Jugendliche.

Die DREI Buchstaben KWE beschreiben die Inhalte des Projektes treffend und kurz. Es geht in den 5 Tagen darum, intensive Erfahrungen mit KUNST zu machen, das eigenständige SCHAFFEN mit den Händen zu erleben und um den Mut neue Wege zu wagen, zu Versuch und Irrtum. Für fünf Tage im Herbst tauschst du dazu dein Klassenzimmer gegen eine künstlerische Werkstatt aus. Du wirst für die Teilnahme vom Unterricht freigestellt. Du kannst zwischen ca. 20 unterschiedlichen Werkstätten wählen. Alle Schüler/-innen der 9. bis 12. Jahrgangsstufe können daran teilnehmen, wenn sie auf eine Berliner Schule gehen, egal in welchem Stadtbezirk.

Hier könnt ihr euch die Videoas der letzten KWE`s anschauen!

KWE-Film 2017

KWE-Film 2016

KWE-Film 2015                                                Homepage 2015

KWE-Film 2014

KWE-Film 2013

KWE-Film 2012

Musische Tage der  Schulen In Reinickendorf

Kunstwerkstätten

An drei Tagen im März 2018 tauschten Reinickendorfer Schüler/-innen der 4.–9. Jahrgangsstufen die Schulbank und das Klassenzimmer gegen die Werkbank und ein Atelier aus und arbeiteten in der Jugendkunstschule ATRIUM künstlerisch in verschiedenen Techniken zum Thema ESSEN. Die Ergebnisse werden sowohl auf der Bühne als auch in einer Ausstellung präsentiert. Alle Teilnehmer/- innen, Angehörige und Interessierte sind herzlich zur Eröffnung am 13.03.18 um 17 Uhr ins ATRIUM eingeladen.

Um eine Spende von min. 1 € zur Sicherung künftiger Werkstätten wird freundlich gebeten.

AUSSTELLUNGSDAUER: 14. MÄRZ – 18. MAI 2018

MO – FR VON 8 BIS 20 UHR

Hier könnt ihr euch die Videoas der letzten Musischen Tage anschauen!

MuTa-Film 2018

MuTa-Film 2017

MuTa-Film 2016

MuTa-Film 2015

MuTa-Film 2014

Die Musischen Tage sind eine gemeinsame Veranstaltung des Bezirksamtes Reinickendorf, Abteilung Jugend, Familie, Schule und Sport und der Außenstelle Reinickendorf der Senatsverwaltung Bildung, Jugend Familie, Berlin

FSJK Wahlpflichtseminar

FSJK-Wahlpflichtseminar Bildende Kunst

„Weltenbummler“

Im FSJK-Wahlpflichtseminar Bildende Kunst haben wir uns mit Euch auf eine künstlerische Reise begeben, in ferne Länder, andere Kulturen, um Neues zu entdecken. Wie schmeckt, riecht, klingt Indonesien, Brasilien, Ägypten, Australien, die Antarktis…? Der Weg zwischen den Ländern, Religionen und Kulturen ist unser Ziel. Wer lebt hier? Was zeichnet die Region aus? Was eint – was trennt uns? Was ist uns vertraut – was fremd? Was interessiert mich persönlich an der Fremde? Wo komme ich her – wo war ich bereits – wo will ich hin?

Lesungen

Geplante Lesungen: Bas Böttcher 11.Juni 2018, 11Uhr

(Foto: Felix Warmuth)

Literarische Vormittage

Zwei Mal im Jahr kommen ca. 230 Viertklässler aus Reinickendorfer Grundschulen ins ATRIUM zu den Literarischen Vormittagen. Sie lernen hier Schreibprofis kennen und können sich zum eigenen Schreiben anregen und anleiten lassen.

Die nächsten Literarischen Vormittage sind vom 14.05. – 16.05.2018. 

Autoren: Karolin Pfeffer, Cally Stronk und Thomas Fuchs

Diesmal entstehen Gedichte!

Internationale Projekte

»BEWEGUNGEN UND KUNST« TRINATIONALES KUNST- PROJEKT UND AUSTAUSCH- PROGRAMM ZWISCHEN DEUTSCHLAND, MAROKKO UND FRANKREICH

Auf Grund der Migrationsbewegungen auch aus Afrika in den letzten Jahren wird es auch für unser Zusammenleben in Deutschland immer wichtiger fremde / andere Kulturen und Länder zu erleben und sich nicht ein Bild des Anderen auf Grund von Vorurteilen, Klischees oder / und Ängsten zu machen. Durch den Besuch vor Ort sind ein genaues Beobachten, ein Perspektivwechsel und der gegenseitige sprachliche Austausch möglich. Der erste Austausch fand bereits vom 11. bis 17. Juli 2017in Casablanca, Marokko statt. Fortgeführt wird die Austauschserie 2018 im Sommer in La Seyne sur Mer, Frankreich und folgend im ATRIUM in Berlin, Deutschland. Jeweils 7 Jugendliche der drei Länder im Alter zwischen 13–15 Jahren sind an diesen Kulturaustauschen beteiligt. Mit den Partnereinrichtungen Foyer Wallon Berthe in La Seyne sur Mer (Côte d’Azur) und TOFOLA CHAABIA in Casablanca, Marokko wird in künstlerischen Workshops zum Thema »BEWEGUNGEN und Kunst« gearbeitet. Ein gemeinsames Thema für das gegenseitige Kennenlernen der anderen Kulturen ermöglicht intensive Erfahrungen und sichert die Nachhaltigkeit der Inhalte.

»ZUHAUSE DIGITAL-ANALOG« BILATERALES KUNSTPROJEKT UND AUSTAUSCHPROGRAMM ZWISCHEN DEUTSCHLAND UND CHINA

Die Austausche fanden in Berlin, Deutschland vom 05. bis 12. Oktober und in Kunshan, China vom 12. bis 22. Oktober 2017 statt. Jeweils 10 Jugendliche der zwei Länder im Alter zwischen 15–20 Jahren waren an diesen Kulturaustauschen beteiligt. Die beiden Partner (die Jugendkunstschule ATRIUM in Berlin und die KANGCHIAO INTERNATIONAL SCHOOL in Kunshan, China) haben den Teilnehmer/-innen durch den Besuch vor Ort ein genaues Beobachten und einen Perspektivwechsel, sowie den sprachlichen Austausch ermöglicht. »ZUHAUSE DIGITAL-ANALOG« war das Thema für das gegenseitige Kennenlernen der anderen Kultur.

Theaterpremieren

DUNKELBLAU IST AUCH FAST SCHWARZ _________________ VON HÖHEN UND TIEFEN

Eine Produktion von DramArt

Ein distanzierter Blick aus kosmischen Höhen. Ein Oberflächenrundgang zur ungefilterten Erfassung des menschlichen Daseins. Ein Tauchgang in die ozeanischen Tiefen des subjektiven Fühlens.

DUNKELBLAU IST AUCH FAST SCHWARZ ist eine Performance, die das Publikum in Bewegung versetzt und sich durch alle Sinne erfahrbar macht. Es ist eine Reise von der Dunkelheit in die Dunkelheit. In einer horizontalen Bewegung streben die Einen auf und die Anderen ab …, und was aufeinander zuläuft, trifft sich unweigerlich in der Mitte. Elf Performer lassen sich durch drei Ebenen von Licht und Schatten tragen, untersuchen die Vieldimensionalität ihrer Lebensrealitäten und lassen Sie im experimentellen Zusammenspiel verschiedener performativer Ausdrucksformen daran teilhaben.

von und mit Lydia Liehm, Alexander Maulwurf, David Reuther, Svenja Nagel, Matthias Valentin, Camila von Hein, Felix Wojak, Anna Stephens, Emil Devrim, Laura Strott, Lea Weik

Regie: Nina Behrendt | Musik: M Mayer, Henrik Lüchtenborg, Teunis Leufkens

03./04./05. Mai um 20:30 Uhr

Kartenreservierungen unter: DramArt@gmx.de | 030/40382960 | Karten 7€, ermäßigt 4 €

ATRIUM-GALERIE

Im ATRIUM entsteht nicht nur viel Künstlerisches, sondern die Ergebnisse werden auch öffentlich gezeigt.

Ihr habt ein tolles künstlerisches Projekt in eurem Kurs / Unterricht /Gruppe gemacht und würdet es gerne öffentlich präsentieren? Sprecht uns an, wir versuchen euch zu unterstützen und wenn möglich in unserer Galerie auszustellen. Die ATRIUM-Galerie bietet Platz für ca. 80 Rahmen und zahlreiche Vitrinen sowie interaktive Präsentationen. Die Ausstellung ist Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Am besten du kommst mit deiner Familie oder Freunden zu unseren Ausstellungseröffnungen und lernst so unser Haus im Gespräch vor Ort kennen. Anfragen an:
info@atrium-berlin.de

Termine

Termine
Musischen Tage Reinickendorfer Schulen 2018

14. März 2018 bis Mai 2018:

Musischen Tage Reinickendorfer Schulen 2018

Ausstellung der Ergebnisse der künstlerischen Werkstätten der Musischen Tage Reinickendorfer Schulen. Im Rahmen der Reinickendorfer Musischen Tage nehmen ca. 150 Schüler/-innen der Klassen 4 – 9 an in diesem Jahr nur 10 künstlerischen Werkstätten teil. Die Ergebnisse dieser drei Werkstatttage sind auf Grund der unterschiedlichen Werkstätten (z. B. Mode, Malerei, Grafik, Theater, Tanz, Digitalfotografie, Bildhauerei, Performance, Installation…) sehr vielfältig und beeindruckend.

Ausstellung der Kunst-LK’s Berliner Schulen

Mai bis Juni 2018:
Ausstellung der Kunst-LK’s Berliner Schulen

Das ATRIUM ermöglicht in diesem Zeitraum den kooperierenden Schulen ihre Arbeiten aus den KUNST-Leistungskursen öffentlich zu präsentieren. Die Präsentation der künstlerischen Ergebnisse gibt einen Einblick in die Arbeit und Qualität der gymnasialen Oberstufen und bietet den Schüler/-innen die Möglichkeit sich professionell zu präsentieren, eine Ausstellung zu planen und umzusetzen.

Anfragen an: Claudia Güttner, Leiterin ATRIUM unter info@atrium-berlin.de

Ausstellung zum More than arts Festival 2018

4. Juni bis 17. August 2018:
Ausstellung zum More than arts Festival 2018

Das More than arts Festival verfolgt die Idee einer thematisch gebündelten Präsentation von interdisziplinären Ergebnissen aus Projekten und Kursen des ATRIUM und der Bettina-von-Arnim-Schule. Malerei, Collage, Plastik & Skulptur, Soundinstallationen, Musik, Theater, Fotografie, Performance, Grafik, Video und Literatur präsentieren ihre Ergebnisse eines Jahres künstlerischer Kursarbeit. Das More than arts Festival ist eine Initiative der Bettina-von-Arnim-Schule.
siehe auch www.morethanarts.de

Kunstpark (Freigelände Atrium)

Eigentlich müsste es Kunstparks heißen, da wir seit dem Sommer 2016 über nun zwei landschaftlich hervorragend gestaltete Außenbereiche verfügen.

Im Park hinterm Haus, mit Steinterrassen und Baumbänken und auf dem ehemaligen Hofgelände auf der Vorderseite der Zuwegung zum Mittelfeldbecken, mit großer Außenbühne und Steinbänken, werden Plastiken und Skulpturen präsentiert, welche in Projekten und Kursen des ATRIUM entstanden sind. Ein Rundgang lohnt sich! Sitzgelegenheiten sind vorhanden. Wer den Park genießen möchte ist Mo-Fr von 8-22 Uhr willkommen.

Faster-Than-Light-Dance-Company – FRÜHLINGSERWACHEN

Tanz Theater

Ein bewegendes Drama über die ewigen Kämpfe der Jugend auf dem Weg zur Freiheit von den Eltern. Zwischen Protest und Pubertät kommt es zum Aufruhr der Gefühle.  Die tänzerische Umsetzung von Frank Wedekinds berühmter Geschichte wird von der FTL in einer kraftvollen und zeitgenössischen Inszenierung auf die Bühne gebracht.

Choreographie: Volker Eisenach  |  Choreographie-Assistenz: Ece Çınar

  23. und 24. März 2018  |  19.30 Uhr

Fontane-Haus 

Wilhelmsruher Damm 142c  |  Am Marktplatz  –  13439 Berlin-Märkisches Viertel

 Karten: 8 Euro (ermäßigt 6 Euro)  |  Vorbestellung: 030-50914448

 „Frühlings Erwachen“ ist eine Kooperation der Faster-Than-Light-Dance-Company und der Jugendkunstschule ATRIUM.

Faster-Than-Light-Dance-Company (FTL)  |  Volker Eisenach  |  Senftenberger Ring 78  |  13435 Berlin  |  030-50914448  |  www.ftl-online.com

eisenach@ftl-online.com

Sommerferien 2018

künstlerische Angebote der Jugendkunstschule ATRIUM

Die Jugendkunstschule ATRIUM bietet Kindern und Jugendlichen im Alter von 08 bis 18+ Jahren in der ersten (09.07.-13.07.2018) und letzten (13.08.-17.08.2018) Ferienwoche der großen Sommerferien 2018 künstlerische Workshops in den Ateliers, Werkstätten und Studios des ATRIUM an. Erfahrene Künstler, Designer, Theaterprofis und Choreographen leiten Kurse in den Bereichen Kunst, Medien, Theater und Tanz.

Kosten: Es wird für jeden Wochenkurs eine Materialpauschale von 25 Euro erhoben, welche bei der Kursleiterin/beim Kursleiter zu entrichten ist.

Die Anmeldungen müssen bis jeweils 2 Wochen vor Kursbeginn beim jeweiligen Kursleiter per Mail erfolgen.

Hier könnt ihr euch die künstlerischen Angebote anschauen!

 Adresse: ATRIUM-Jugendkunstschule Reinickendorf  |  Senftenberger Ring 97  |  13435 Berlin

More than arts Festival 2018: WIR!?

Was hat Sound mit Gesellschaftswissenschaften zu tun?

Installation mit Schnüren?

Rappen in Französisch?

Lassen Sie sich von uns durch die kleinen und großen Wunder einer kreativen Schulgemeinschaft im Märkischen Viertel führen und erleben Sie mit uns „einschnürende“ Rauminstallationen, ein performatives Orchester, packende Theaterinszenierungen und eine überraschend andere Ausstellung. Denn WIR gehen nicht nur zur Schule – WIR LEBEN SCHULE und WIR zeigen uns!

Unter dem Motto „WIR!?“ findet vom 20. bis zum 22. Juni 2018 das dritte MORE THAN ARTS FESTIVAL statt. Das Festival ist eine enge Kooperation der Bettina-von-Arnim-Schule und der Jugendkunstschule ATRIUM. Es wird gefördert durch das Landesprogramm „Kulturagenten für kreative Schulen Berlin“.

Termine

Premiere:                                     Mittwoch, den 20.06.18, um 18:00 Uhr

Weitere Aufführungen:         Donnerstag, den 21.6.18, um 18:00 Uhr

                                                          Freitag, den 22.6.18, um 18:00 Uhr

Tickets:                                         SchülerInnen: € 2  |  Erwachsene: € 3

Ticketreservierung:               ATRIUM Jugendkunstschule  

                                                         T: 030-403 82 96 0 (Mo–Fr 9-15 Uhr)

                                                        Email: info@atrium-berlin.de   |   www.atrium-berlin.de   

                                                                       kontakt@morethanarts.de  |  www.morethanarts.de

Like us on Facebook: https://www.facebook.com/morethanartsfestival/
Follow us on Instagram: @morethanartsfestival

Hannah-Höch-Ateliers

ein Thema – große Vielfalt

Der 1. Gemeinschaftsschule Reinickendorf „Campus Hannah Höch“ und der Jugendkunstschule ATRIUM liegt das künstlerisch motivierte Lernen sehr am Herzen, und so profitieren beide von der engen Kooperation und der gemeinsamen Projektarbeit.

Dabei bilden die „Hannah-Höch-Ateliers“ seit vielen Jahren ein zentrales Element der Zusammenarbeit. Sie finden wöchentlich für eineinhalb Stunden sowohl im ATRIUM als auch auf dem Campus Hannah Höch statt und bieten den Schülerinnen und Schülern der 4.- 6. Klassenstufe ein vielfältiges Angebot, das über die Jahre stetig ausgebaut und professionalisiert werden konnte. Im Rahmen der Werkstätten unterschiedlicher, überwiegend künstlerischer Disziplinen setzen sich die Kinder mit einem bestimmten Thema auseinander.

So lautet das Thema zum Beispiel im 2. Halbjahr 2017/18 „WIR“. Angeleitet werden die Schülerinnen und Schülern dabei von freischaffenden Künstlerinnen und Künstlern, Schauspielerinnen und Schauspielern, Erzieherinnen und Erziehern, Kunstlehrerinnen und -lehrern sowie einer Tänzerin und einer Autorin, die die Kinder zum Staunen, Entdecken, Experimentieren, Verwerfen, Vertiefen, Schreiben, Zeichnen, Bauen, Gestalten, Kochen, Spielen, Träumen, Fotografieren und vielem mehr anregen, und das zum Teil auf unkonventionelle Art und Weise. Ein intensiver Prozess, der manchmal schwergängig ist und manchmal auch ganz leicht fällt. Die  Ergebnisse der Werkstattarbeit werden abschließend von den 175 Teilnehmern mit Stolz im ATRIUM präsentiert und werden sicherlich  bei den Eltern, Lehrerinnen und Lehrern, Erzieherinnen und Erziehern sowie bei den Mitschülerinnen und Mitschülern viel Anklang finden.

Wir dürfen gespannt sein, was die Schülerinnen und Schüler zukünftig in den Hannah-Hoch-Ateliers entwickeln werden.

 Künstlerische Kindergeburtstage

Freitag, nach Vereinbarung / 15:30 – 18:30 Uhr / Bettina Walas / 7 – 11 Jahre

Feiere doch deinen Geburtstag mal in einer Jugendkunstschule. Wir organisieren für DICH und deine Gäste (Gruppen bis zu 10 Kindern im Alter von 7 bis 12 Jahren) deine Geburtstagsparty, bei der ihr künstlerisch- kreativ werden könnt.

Spiel und Spaß kommen natürlich nicht zu kurz. Im Kostümfundus und in der Theaterrequisite des ATRIUM finden wir für euch diverse Kostüme und Dekorationen. Lasst uns im Dschungel oder am Strand von Hawaii als Piraten, als Prinzessinnen oder Vampir verkleidet gemeinsam feiern! Ein passender Geburtstagskuchen und bunte Getränke sind natürlich im Preis enthalten.

Materialbeitrag: 150 EUR bei max. 10 Kindern. Für 5 EUR pro Kind kann ein Essen dazu gebucht werden!

Anmeldung per E-Mail: medien[at]atrium-berlin.de oder per Telefon: 0 30 · 4 03 82 96 – 0 Bürozeiten: Mo 12 – 18 Uhr, Di – Do 9 – 15 Uhr und Fr 9 – 13 Uhr