Design und fantastische Bauten - SJ 22/23

Donnerstag 09:00 – 12:30 Uhr / Werner Keller, Daniel Stolzenburg / Fundus & PC Raum / 3. – 10. Klasse

Die Schüler/-innen beschäftigen sich auf zwei Themenfeldern mit Design.
Die eine Gruppe designt fantastische Bauten von benutzbarer Architektur bis zu Traumgebilden. Ausgehend von Ideen der Konstruktion und Dekonstruktion, dem Bauhaus bis zur Postmoderne, der Filmarchitektur (z.B. Metropolis) bis zu reinen Fantasien (z.B. Escher, Piranesi) lernen die Schüler/
-innen Beispiele der Architektur kennen und entwickeln mit einfachen Mitteln eigene dreidimensionale Ideen.
Die andere Gruppe arbeitet am Computer/ Tablet im PC-Raum. Die Schüler/-innen mischen und würfeln einzelne Elemente verschiedener Bauweisen zusammen. Sie gestalten Körper in kaleidoskopartigen Formen aus allen Epochen der Architekturgeschichte sowie lokaler oder ferner Spielarten der Architektur. So entstehen beinahe abstrakte Formen, fantastische Architekturen, Gebäude, die benutzbar sein könnten oder auch einfach nur einzigartig oder eben fantastisch aussehen.

Wichtiger Hinweis: Bei diesem Angebot wird die Klasse in zwei Gruppen geteilt. Beide Gruppen bearbeiten zeitgleich ein Thema - in je einer anderen Technik und in zwei unterschiedlichen Räumen. Bei einer zweimaligen Buchung können die Gruppen getauscht werden. Wir bitten Sie, vorab Ihre Schüler/-innen in zwei möglichst gleichstarke Gruppen aufzuteilen. Vielen Dank.

Anmeldung zum Kurs

Ansprechpartner
Schule