Fantastische Konstruktionen mit Pappe & Polysterfäden oder Ton - SJ 22/23

Mittwoch 09:00 – 12:30 Uhr / Annika Hansche, Anna Mields / Holzwerkstatt & Keramikwerkstatt / 4. – 10. Klasse

In Anlehnung an konstruktivistische und kubistische Kunstwerke des letzten Jahrhunderts entwickeln die Schüler/-innen eigene dreidimensionale Konstruktionen.
Bei diesem Projekt wird die Klasse geteilt. Die eine Gruppe arbeitet mit verschiedenen Pappen und diversen Fäden, die andere Gruppe mit Tonerde.
Die Teilnehmenden werden die Assemblage im Raum mit Pappe und textilen Fäden, sowie die Plattentechnik bei der Tonbearbeitung kennenlernen. Es entstehen einfache, aber doch vielschichtige dreidimensionale Arbeiten, die zum einen leicht und linear und zum anderen erdig und ungewöhnlich erscheinen.

Wichtiger Hinweis: Bei diesem Angebot wird die Klasse in zwei Gruppen geteilt. Beide Gruppen bearbeiten zeitgleich ein Thema - in je einer anderen Technik und in zwei unterschiedlichen Räumen. Bei einer zweimaligen Buchung können die Gruppen getauscht werden. Wir bitten Sie, vorab Ihre Schüler/-innen in zwei möglichst gleichstarke Gruppen aufzuteilen. Vielen Dank.

Anmeldung zum Kurs

Ansprechpartner
Schule