Figürliches Arbeiten mit Verpackungen oder Ton - SJ 22/23

Mittwoch 09:00 – 12:30 Uhr / Annika Hansche, Anna Mields / Holzwerkstatt & Keramikwerkstatt / 4. – 10. Klasse

Nachhaltiger Umgang mit Material liegt uns allen am Herzen. In diesem Projekt wird die Klasse geteilt und beide Gruppen arbeiten plastisch gestaltend einmal mit Tonerde und einmal mit Verpackungsmaterialien.
Aus Ton in unterschiedlichen Festigkeiten (Tonwülste/ Tonschlicker/ Tonmehl) werden in spielerischer Art und Weise Figuren geformt, während die andere Gruppe aus Weggeworfenem und Heißkleber neue Objekte erfindet. Diese werden abschließend mit metallischer Bronzeacrylfarbe verfremdet, so dass sie als eine Art Bronzeplastik zu einem Kunstwerk aufsteigen.

Wichtiger Hinweis: Bei diesem Angebot wird die Klasse in zwei Gruppen geteilt. Beide Gruppen bearbeiten zeitgleich ein Thema - in je einer anderen Technik und in zwei unterschiedlichen Räumen. Bei einer zweimaligen Buchung können die Gruppen getauscht werden. Wir bitten Sie, vorab Ihre Schüler/-innen in zwei möglichst gleichstarke Gruppen aufzuteilen. Vielen Dank.

Anmeldung zum Kurs

Ansprechpartner
Schule