Mehr Schein als Sein: Figürliches Arbeiten mit Verpackungsmaterialien - SJ 21/22 (Do)

Donnerstag 09:00 – 12:30 Uhr / Susann Pönisch / Holzwerkstatt / 4. – 10. Klasse

Grundlage für dieses Angebot ist die Vielzahl von Verpackungsmaterialien, die sich aus unserem täglichen Gebrauch von Waren ergeben.
Beim ersten Termin werden die Verpackungen zunächst mit Kreppband zu figürlichen Objekten zusammengefügt und anschließend mit Pappmaché, also Tapetenleim und Papier, verkleidet. Nachdem die Figuren in Ruhe getrocknet sind, werden bei einem zweiten Termin nun die Figuren mit Acryl und Markern farblich gestaltet. Die SchülerInnen haben am Ende Skulpturen, denen man das Grundmaterial Müll nicht mehr ansieht.

Für dieses Projekt sind 2 Termine notwendig.

Hinweis: Gerne Verpackungsmaterialien aus Papier und Pappe (z. B. Eierkartons, Umverpackungen etc.) mitbringen.

Anmeldung zum Kurs

Ansprechpartner
Schule