PUZZLE

Mittwoch 09:00 – 12:30 Uhr / Jil Dreyer & Josef Mehling / Studio oder Probebühne 1 / 4. – 13. Klasse

Ihr kennt mich, meinen Stil, neben wem ich sitze und wie ich meine Pause verbringe. Aber Zuhause, in meiner Sportgruppe, wenn niemand hinschaut, fühle ich mich oft ganz anders.
Teil einer Gruppe zu sein kann schön sein. Man kennt sich, kann sich unterstützen und Verantwortung füreinander übernehmen. Aber Gruppe sein kann auch bedeuten, eigene Wünsche, Fähigkeiten und Ängste in den Hintergrund zu stellen oder zu verstecken. Kollektiv oder Selbstständigkeit? Egonummer oder Gruppenzwang? Eine/r für alle oder alle für eine/n? In diesem Kurs wollen wir uns dem Spannungsverhältnis zwischen Einzelne/-r und Gruppe widmen und dabei ein Kurzstück entwickeln, in dem selbstentworfene Video-Monologe mit Gruppenbewegungen verknüpft werden.

Anmeldung zum Kurs

Ansprechpartner
Schule