Liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Erzieherinnen und Erzieher,

unsere Klassenprojekte werden in den Bereichen Kunst, Medien, Bauen, Theater, Tanz und Wortkunst angeboten. Sie sind für Schulklassen kostenfrei und finden täglich von 9 bis 12.30 Uhr statt. In gut ausgestatteten Werkstätten und unter Anleitung von Künstler/-innen und Kunstpädagog/-innen können hier verschiedene künstlerische Techniken kennengelernt und ausprobiert werden, die im Schulalltag nicht oder meist nur aufwändig organisiert werden können. Bei der Wahl des Formats können Sie zwischen Klassenprojekten, Klassenprojekten mit Teilung der Gruppe und digitalen Projekten auswählen. Die Anmeldung erfolgt online über unsere Website.

Für Ihre Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung und freuen uns auf Ihre Schülerinnen sowie Schüler!

Montag

Erfahrungsraum: Spieler/-in sein und Regisseur/-in - SJ 21/22

Mittwoch 09:00 – 12:30 Uhr / Chantal Thali / Probebühne 1 / 4. – 10. Klasse

Spieler/-in sein und Regisseur/-in, führen und geführt werden. Auf spielerische Weise lernen die Schüler/-innen theaterästhetische Mittel kennen und einzusetzen. Im Wechsel erproben sie, wie es ist, eine Gruppe anzuleiten und als Spieler/-in den Gefühlen und Impulsen freien Lauf zu lassen. In respektvollen Feedbackgesprächen reflektieren die Schüler/-innen ihre Lieblingsmomente, erkennen eigene Schwierigkeiten und Stärken.
In Kleingruppen erarbeiten die Schüler/-innen selbstständig eine Performance, die je nach Altersstufe oder Vorwissen thematisch aufbereitet wird und die zum Abschluss vor der Gruppe vorgeführt wird. Dabei muss niemand etwas tun, das Unbehagen verursacht. Hier geht es um Selbstermächtigung, um das Kennenlernen der eigenen Grenzen und das Übernehmen von Verantwortung.

Dieses Klassenprojekt ist ab der 7. Klasse auch digital durchführbar.

Anmeldung zum Kurs

Ansprechpartner
Schule

Mittwoch

Erfahrungsraum: Spieler/-in sein und Regisseur/-in - SJ 21/22

Mittwoch 09:00 – 12:30 Uhr / Chantal Thali / Probebühne 1 / 4. – 10. Klasse

Spieler/-in sein und Regisseur/-in, führen und geführt werden. Auf spielerische Weise lernen die Schüler/-innen theaterästhetische Mittel kennen und einzusetzen. Im Wechsel erproben sie, wie es ist, eine Gruppe anzuleiten und als Spieler/-in den Gefühlen und Impulsen freien Lauf zu lassen. In respektvollen Feedbackgesprächen reflektieren die Schüler/-innen ihre Lieblingsmomente, erkennen eigene Schwierigkeiten und Stärken.
In Kleingruppen erarbeiten die Schüler/-innen selbstständig eine Performance, die je nach Altersstufe oder Vorwissen thematisch aufbereitet wird und die zum Abschluss vor der Gruppe vorgeführt wird. Dabei muss niemand etwas tun, das Unbehagen verursacht. Hier geht es um Selbstermächtigung, um das Kennenlernen der eigenen Grenzen und das Übernehmen von Verantwortung.

Dieses Klassenprojekt ist ab der 7. Klasse auch digital durchführbar.

Anmeldung zum Kurs

Ansprechpartner
Schule

Donnerstag

Erfahrungsraum: Spieler/-in sein und Regisseur/-in - SJ 21/22

Mittwoch 09:00 – 12:30 Uhr / Chantal Thali / Probebühne 1 / 4. – 10. Klasse

Spieler/-in sein und Regisseur/-in, führen und geführt werden. Auf spielerische Weise lernen die Schüler/-innen theaterästhetische Mittel kennen und einzusetzen. Im Wechsel erproben sie, wie es ist, eine Gruppe anzuleiten und als Spieler/-in den Gefühlen und Impulsen freien Lauf zu lassen. In respektvollen Feedbackgesprächen reflektieren die Schüler/-innen ihre Lieblingsmomente, erkennen eigene Schwierigkeiten und Stärken.
In Kleingruppen erarbeiten die Schüler/-innen selbstständig eine Performance, die je nach Altersstufe oder Vorwissen thematisch aufbereitet wird und die zum Abschluss vor der Gruppe vorgeführt wird. Dabei muss niemand etwas tun, das Unbehagen verursacht. Hier geht es um Selbstermächtigung, um das Kennenlernen der eigenen Grenzen und das Übernehmen von Verantwortung.

Dieses Klassenprojekt ist ab der 7. Klasse auch digital durchführbar.

Anmeldung zum Kurs

Ansprechpartner
Schule

Freitag

Erfahrungsraum: Spieler/-in sein und Regisseur/-in - SJ 21/22

Mittwoch 09:00 – 12:30 Uhr / Chantal Thali / Probebühne 1 / 4. – 10. Klasse

Spieler/-in sein und Regisseur/-in, führen und geführt werden. Auf spielerische Weise lernen die Schüler/-innen theaterästhetische Mittel kennen und einzusetzen. Im Wechsel erproben sie, wie es ist, eine Gruppe anzuleiten und als Spieler/-in den Gefühlen und Impulsen freien Lauf zu lassen. In respektvollen Feedbackgesprächen reflektieren die Schüler/-innen ihre Lieblingsmomente, erkennen eigene Schwierigkeiten und Stärken.
In Kleingruppen erarbeiten die Schüler/-innen selbstständig eine Performance, die je nach Altersstufe oder Vorwissen thematisch aufbereitet wird und die zum Abschluss vor der Gruppe vorgeführt wird. Dabei muss niemand etwas tun, das Unbehagen verursacht. Hier geht es um Selbstermächtigung, um das Kennenlernen der eigenen Grenzen und das Übernehmen von Verantwortung.

Dieses Klassenprojekt ist ab der 7. Klasse auch digital durchführbar.

Anmeldung zum Kurs

Ansprechpartner
Schule