Liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Erzieherinnen und Erzieher,

unsere Klassenprojekte werden in den Bereichen Kunst, Medien, Bauen, Theater, Tanz und Wortkunst angeboten. Sie sind für Schulklassen kostenfrei und finden täglich von 9 bis 12.30 Uhr statt. In gut ausgestatteten Werkstätten und unter Anleitung von Künstler/-innen und Kunstpädagog/-innen können hier verschiedene künstlerische Techniken kennengelernt und ausprobiert werden, die im Schulalltag nicht oder meist nur aufwändig organisiert werden können. Bei der Wahl des Formats können Sie zwischen Klassenprojekten, Klassenprojekten mit Teilung der Gruppe und digitalen Projekten auswählen. Die Anmeldung erfolgt online über unsere Website.

Für Ihre Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung und freuen uns auf Ihre Schülerinnen sowie Schüler!

Montag

Cyanotypie: Fotografisches Selbstporträt - SJ 21/22

Dienstag 09:00 – 12:30 Uhr / Toralf Albrecht / Vorraum Fundus / 9. – 13. Klasse

Am Anfang fotografieren sich alle Schüler/-innen mit einer Digitalkamera. Die Aufnahmen werden am Computer einer Tontrennung unterzogen und als Negativ auf Folie ausgedruckt. Dann wird Aquarellpapier mit einer lichtempfindlichen Eisenlösung bestrichen. Auf diesem Papier erfolgt die Belichtung im Sonnenlicht. Dabei kann auch experimentiert werden, zum, Beispiel durch die Überlagerung mehrerer Negative. Entwickelt wird einfach in Wasser und die Schüler/-innen erleben das Erscheinen ihres Selbstbildnisses in Blau, fast etwas Zauberei.

Anmeldung zum Kurs

Ansprechpartner
Schule

Dienstag

Cyanotypie: Fotografisches Selbstporträt - SJ 21/22

Dienstag 09:00 – 12:30 Uhr / Toralf Albrecht / Vorraum Fundus / 9. – 13. Klasse

Am Anfang fotografieren sich alle Schüler/-innen mit einer Digitalkamera. Die Aufnahmen werden am Computer einer Tontrennung unterzogen und als Negativ auf Folie ausgedruckt. Dann wird Aquarellpapier mit einer lichtempfindlichen Eisenlösung bestrichen. Auf diesem Papier erfolgt die Belichtung im Sonnenlicht. Dabei kann auch experimentiert werden, zum, Beispiel durch die Überlagerung mehrerer Negative. Entwickelt wird einfach in Wasser und die Schüler/-innen erleben das Erscheinen ihres Selbstbildnisses in Blau, fast etwas Zauberei.

Anmeldung zum Kurs

Ansprechpartner
Schule

Mittwoch

Cyanotypie: Fotografisches Selbstporträt - SJ 21/22

Dienstag 09:00 – 12:30 Uhr / Toralf Albrecht / Vorraum Fundus / 9. – 13. Klasse

Am Anfang fotografieren sich alle Schüler/-innen mit einer Digitalkamera. Die Aufnahmen werden am Computer einer Tontrennung unterzogen und als Negativ auf Folie ausgedruckt. Dann wird Aquarellpapier mit einer lichtempfindlichen Eisenlösung bestrichen. Auf diesem Papier erfolgt die Belichtung im Sonnenlicht. Dabei kann auch experimentiert werden, zum, Beispiel durch die Überlagerung mehrerer Negative. Entwickelt wird einfach in Wasser und die Schüler/-innen erleben das Erscheinen ihres Selbstbildnisses in Blau, fast etwas Zauberei.

Anmeldung zum Kurs

Ansprechpartner
Schule

Donnerstag

Cyanotypie: Fotografisches Selbstporträt - SJ 21/22

Dienstag 09:00 – 12:30 Uhr / Toralf Albrecht / Vorraum Fundus / 9. – 13. Klasse

Am Anfang fotografieren sich alle Schüler/-innen mit einer Digitalkamera. Die Aufnahmen werden am Computer einer Tontrennung unterzogen und als Negativ auf Folie ausgedruckt. Dann wird Aquarellpapier mit einer lichtempfindlichen Eisenlösung bestrichen. Auf diesem Papier erfolgt die Belichtung im Sonnenlicht. Dabei kann auch experimentiert werden, zum, Beispiel durch die Überlagerung mehrerer Negative. Entwickelt wird einfach in Wasser und die Schüler/-innen erleben das Erscheinen ihres Selbstbildnisses in Blau, fast etwas Zauberei.

Anmeldung zum Kurs

Ansprechpartner
Schule

Freitag

Cyanotypie: Fotografisches Selbstporträt - SJ 21/22

Dienstag 09:00 – 12:30 Uhr / Toralf Albrecht / Vorraum Fundus / 9. – 13. Klasse

Am Anfang fotografieren sich alle Schüler/-innen mit einer Digitalkamera. Die Aufnahmen werden am Computer einer Tontrennung unterzogen und als Negativ auf Folie ausgedruckt. Dann wird Aquarellpapier mit einer lichtempfindlichen Eisenlösung bestrichen. Auf diesem Papier erfolgt die Belichtung im Sonnenlicht. Dabei kann auch experimentiert werden, zum, Beispiel durch die Überlagerung mehrerer Negative. Entwickelt wird einfach in Wasser und die Schüler/-innen erleben das Erscheinen ihres Selbstbildnisses in Blau, fast etwas Zauberei.

Anmeldung zum Kurs

Ansprechpartner
Schule