Liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Erzieherinnen und Erzieher,

unsere Klassenprojekte werden in den Bereichen Kunst, Medien, Bauen, Theater, Tanz und Wortkunst angeboten. Sie sind für Schulklassen kostenfrei und finden täglich von 9 bis 12.30 Uhr statt. In gut ausgestatteten Werkstätten und unter Anleitung von Künstler/-innen und Kunstpädagog/-innen können hier verschiedene künstlerische Techniken kennengelernt und ausprobiert werden, die im Schulalltag nicht oder meist nur aufwändig organisiert werden können. Bei der Wahl des Formats können Sie zwischen Klassenprojekten, Klassenprojekten mit Teilung der Gruppe und digitalen Projekten auswählen. Die Anmeldung erfolgt online über unsere Website.

Für Ihre Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung und freuen uns auf Ihre Schülerinnen sowie Schüler!

Montag

Design - Phantastische Bauten - SJ 21/22

Donnerstag 09:00 – 12:30 Uhr / Werner Keller, Daniel Stolzenburg / Raum 13 und PC Raum / 3. – 10. Klasse

Die Schüler/-innen beschäftigen sich auf zwei Themenfeldern mit DESIGN. Die Klasse wird geteilt.
Die eine Gruppe designt phantastische Bauten, von benutzbarer Architektur bis zu Traumgebilden. Ausgehend von Ideen der Konstruktion und Dekonstruktion, dem Bauhaus bis zur Postmoderne, der Filmarchitektur (z.B. Metropolis) bis zu reinen Fantasien (z.B. Escher, Piranesi) lernen die Schüler/-innen Beispiele der Architektur kennen und entwickeln mit einfachen Mitteln eigene dreidimensionale Ideen.
Die andere Gruppe arbeitet am Computer/Tablet im PC Raum. Die Schüler/-innen mischen und würfeln einzelne Elemente verschiedener Bauweisen zusammen. Sie gestalten Körper in kaleidoskopartigen Formen aus allen Epochen der Architekturgeschichte, sowie lokaler oder ferner Spielarten der Architektur. So entstehen beinahe abstrakte Formen, fantastische Architekturen, Gebäude die benutzbar sein könnten oder auch einfach nur einzigartig oder eben phantastisch aussehen.

Hinweis: Bei diesem Angebot bearbeiten Ihre Schüler/-innen zeitgleich ein Thema in zwei unterschiedlichen Werkstätten. Dazu teilt sich die Klasse vor Ort in zwei Gruppen auf. Wir empfehlen daher die Buchung von zwei Terminen, damit die Gruppen die Werkstätten tauschen können. Außerdem bitten wir Sie, Ihre Klasse vorab in zwei möglichst gleichgroße Gruppen aufzuteilen. Herzlichen Dank.

Anmeldung zum Kurs

Ansprechpartner
Schule

Dienstag

Design - Phantastische Bauten - SJ 21/22

Donnerstag 09:00 – 12:30 Uhr / Werner Keller, Daniel Stolzenburg / Raum 13 und PC Raum / 3. – 10. Klasse

Die Schüler/-innen beschäftigen sich auf zwei Themenfeldern mit DESIGN. Die Klasse wird geteilt.
Die eine Gruppe designt phantastische Bauten, von benutzbarer Architektur bis zu Traumgebilden. Ausgehend von Ideen der Konstruktion und Dekonstruktion, dem Bauhaus bis zur Postmoderne, der Filmarchitektur (z.B. Metropolis) bis zu reinen Fantasien (z.B. Escher, Piranesi) lernen die Schüler/-innen Beispiele der Architektur kennen und entwickeln mit einfachen Mitteln eigene dreidimensionale Ideen.
Die andere Gruppe arbeitet am Computer/Tablet im PC Raum. Die Schüler/-innen mischen und würfeln einzelne Elemente verschiedener Bauweisen zusammen. Sie gestalten Körper in kaleidoskopartigen Formen aus allen Epochen der Architekturgeschichte, sowie lokaler oder ferner Spielarten der Architektur. So entstehen beinahe abstrakte Formen, fantastische Architekturen, Gebäude die benutzbar sein könnten oder auch einfach nur einzigartig oder eben phantastisch aussehen.

Hinweis: Bei diesem Angebot bearbeiten Ihre Schüler/-innen zeitgleich ein Thema in zwei unterschiedlichen Werkstätten. Dazu teilt sich die Klasse vor Ort in zwei Gruppen auf. Wir empfehlen daher die Buchung von zwei Terminen, damit die Gruppen die Werkstätten tauschen können. Außerdem bitten wir Sie, Ihre Klasse vorab in zwei möglichst gleichgroße Gruppen aufzuteilen. Herzlichen Dank.

Anmeldung zum Kurs

Ansprechpartner
Schule

Mittwoch

Design - Phantastische Bauten - SJ 21/22

Donnerstag 09:00 – 12:30 Uhr / Werner Keller, Daniel Stolzenburg / Raum 13 und PC Raum / 3. – 10. Klasse

Die Schüler/-innen beschäftigen sich auf zwei Themenfeldern mit DESIGN. Die Klasse wird geteilt.
Die eine Gruppe designt phantastische Bauten, von benutzbarer Architektur bis zu Traumgebilden. Ausgehend von Ideen der Konstruktion und Dekonstruktion, dem Bauhaus bis zur Postmoderne, der Filmarchitektur (z.B. Metropolis) bis zu reinen Fantasien (z.B. Escher, Piranesi) lernen die Schüler/-innen Beispiele der Architektur kennen und entwickeln mit einfachen Mitteln eigene dreidimensionale Ideen.
Die andere Gruppe arbeitet am Computer/Tablet im PC Raum. Die Schüler/-innen mischen und würfeln einzelne Elemente verschiedener Bauweisen zusammen. Sie gestalten Körper in kaleidoskopartigen Formen aus allen Epochen der Architekturgeschichte, sowie lokaler oder ferner Spielarten der Architektur. So entstehen beinahe abstrakte Formen, fantastische Architekturen, Gebäude die benutzbar sein könnten oder auch einfach nur einzigartig oder eben phantastisch aussehen.

Hinweis: Bei diesem Angebot bearbeiten Ihre Schüler/-innen zeitgleich ein Thema in zwei unterschiedlichen Werkstätten. Dazu teilt sich die Klasse vor Ort in zwei Gruppen auf. Wir empfehlen daher die Buchung von zwei Terminen, damit die Gruppen die Werkstätten tauschen können. Außerdem bitten wir Sie, Ihre Klasse vorab in zwei möglichst gleichgroße Gruppen aufzuteilen. Herzlichen Dank.

Anmeldung zum Kurs

Ansprechpartner
Schule

Donnerstag

Design - Phantastische Bauten - SJ 21/22

Donnerstag 09:00 – 12:30 Uhr / Werner Keller, Daniel Stolzenburg / Raum 13 und PC Raum / 3. – 10. Klasse

Die Schüler/-innen beschäftigen sich auf zwei Themenfeldern mit DESIGN. Die Klasse wird geteilt.
Die eine Gruppe designt phantastische Bauten, von benutzbarer Architektur bis zu Traumgebilden. Ausgehend von Ideen der Konstruktion und Dekonstruktion, dem Bauhaus bis zur Postmoderne, der Filmarchitektur (z.B. Metropolis) bis zu reinen Fantasien (z.B. Escher, Piranesi) lernen die Schüler/-innen Beispiele der Architektur kennen und entwickeln mit einfachen Mitteln eigene dreidimensionale Ideen.
Die andere Gruppe arbeitet am Computer/Tablet im PC Raum. Die Schüler/-innen mischen und würfeln einzelne Elemente verschiedener Bauweisen zusammen. Sie gestalten Körper in kaleidoskopartigen Formen aus allen Epochen der Architekturgeschichte, sowie lokaler oder ferner Spielarten der Architektur. So entstehen beinahe abstrakte Formen, fantastische Architekturen, Gebäude die benutzbar sein könnten oder auch einfach nur einzigartig oder eben phantastisch aussehen.

Hinweis: Bei diesem Angebot bearbeiten Ihre Schüler/-innen zeitgleich ein Thema in zwei unterschiedlichen Werkstätten. Dazu teilt sich die Klasse vor Ort in zwei Gruppen auf. Wir empfehlen daher die Buchung von zwei Terminen, damit die Gruppen die Werkstätten tauschen können. Außerdem bitten wir Sie, Ihre Klasse vorab in zwei möglichst gleichgroße Gruppen aufzuteilen. Herzlichen Dank.

Anmeldung zum Kurs

Ansprechpartner
Schule

Freitag

Design - Phantastische Bauten - SJ 21/22

Donnerstag 09:00 – 12:30 Uhr / Werner Keller, Daniel Stolzenburg / Raum 13 und PC Raum / 3. – 10. Klasse

Die Schüler/-innen beschäftigen sich auf zwei Themenfeldern mit DESIGN. Die Klasse wird geteilt.
Die eine Gruppe designt phantastische Bauten, von benutzbarer Architektur bis zu Traumgebilden. Ausgehend von Ideen der Konstruktion und Dekonstruktion, dem Bauhaus bis zur Postmoderne, der Filmarchitektur (z.B. Metropolis) bis zu reinen Fantasien (z.B. Escher, Piranesi) lernen die Schüler/-innen Beispiele der Architektur kennen und entwickeln mit einfachen Mitteln eigene dreidimensionale Ideen.
Die andere Gruppe arbeitet am Computer/Tablet im PC Raum. Die Schüler/-innen mischen und würfeln einzelne Elemente verschiedener Bauweisen zusammen. Sie gestalten Körper in kaleidoskopartigen Formen aus allen Epochen der Architekturgeschichte, sowie lokaler oder ferner Spielarten der Architektur. So entstehen beinahe abstrakte Formen, fantastische Architekturen, Gebäude die benutzbar sein könnten oder auch einfach nur einzigartig oder eben phantastisch aussehen.

Hinweis: Bei diesem Angebot bearbeiten Ihre Schüler/-innen zeitgleich ein Thema in zwei unterschiedlichen Werkstätten. Dazu teilt sich die Klasse vor Ort in zwei Gruppen auf. Wir empfehlen daher die Buchung von zwei Terminen, damit die Gruppen die Werkstätten tauschen können. Außerdem bitten wir Sie, Ihre Klasse vorab in zwei möglichst gleichgroße Gruppen aufzuteilen. Herzlichen Dank.

Anmeldung zum Kurs

Ansprechpartner
Schule