Diese Angebote für Schulklassen bearbeiten zeitgleich ein Thema in zwei verschiedenen künstlerischen Techniken in zwei unterschiedlichen Werkstätten. Die Klasse wird dazu vor Ort geteilt. Die Ergebnisse können im Unterricht vertieft, fortgeführt oder ausgewertet werden.
In geteilten Kleingruppen ist eine intensivere Betreuung durch die Künstler/-innen des ATRIUM möglich. Dazu kommt die partizipatorische Wahlmöglichkeit zwischen zwei Werkstätten. Daher können bei großen Klassenstärken besonders diese interdisziplinären Projekte für Ihre Schüler/-innen wertvoll werden.

Wir möchten Sie bitten, vorab Ihre Schüler/-innen in zwei möglichst gleichstarke Gruppen aufzuteilen! Herzlichen Dank.

Bei zweimaligen Besuch können die Gruppen gerne die Techniken tauschen.

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag