News

Zuhause rumsitzen und zu wenig Bewegung? Damit es jetzt vorbei! Tanz ist KLASSE! bietet Euch einmalig am 4.6.2021 und 9.6.2021, jeweils von 16:30 - 18:00 Uhr kostenlose Tanzworkshops im Innenhof der Jugendkunstschule ATRIUM an, bei denen Ihr Euch so richtig auspowern könnt. Unsere Tanzpädagogin Bettina zeigt Euch wie Ihr aus unterschiedlichen Tanz- und Bewegungselementen Eure eigenen Choreografien kreieren könnt.

Der Workshop richtet sich an 8 - 11 jährige Kinder und findet unter freiem Himmel statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Alle Details findet Ihr auf unserem Flyer, den Ihr Euch hier downloaden könnt.

Meldet Euch gleich an (sekretariat@atrium-berlin.de oder contact@tanz-ist-klasse.de). Die Plätze sind begrenzt!

Corona-Hinweis:
Es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln. Zusätzlich ist die Bescheinigung eines tageaktuellen negativen Corona-Tests vorzulegen.


Liebe Schüler/-innen, liebe Lehrer/-innen,
liebe Interessierte und Kreative,

wir freuen uns, dass wir wieder Kurse und Klassenprojekte anbieten dürfen!
 
Nachmittagskurse können ab sofort in den Räumlichkeiten des ATRIUM mit bis zu fünf Kindern und unter freiem Himmel mit bis zu 10 Kindern und jeweils einer Kursleitung unter Einhaltung der geltenden Hygienemaßnahmen stattfinden. Bitte fragt im Sekretariat nach, welche Kurse zur Zeit stattfinden!
Klassen- und Kitaprojekte sind im ATRIUM ebenfalls unter freiem Himmel und in halben Lerngruppen auch wieder in den Werkstätten des ATRIUM möglich. Alternativ können Klassenprojekte auch vor Ort in der Schule durchgeführt werden. Eine Übersicht über die aktuell möglichen Klassenprojekt-Angebote steht hier zum Download bereit.
Für die, die doch noch lieber zu Hause bleiben möchten, aktualisieren wir fortlaufend unsere kreativen Angebote für zu Hause um neue tolle Ideen. Ein Blick lohnt sich!
 

Es gelten wieder unsere regulären Bürozeiten:
Mo 9 - 12 Uhr I Di - Mi 11 - 17 Uhr I Do, 9 - 15 Uhr I Fr 9 - 14 Uhr

Bleibt gesund und kreativ!
Wir freuen uns auf das Wiedersehen im ATRIUM!
 

Die Musischen Tage sind abgesagt!

Liebe Schülerinnen und Schüler,

nach der aktuellen Infektionsschutzverordnung ist das ATRIUM weiterhin bis zum 16.5.2021 geschlossen. Da wir nicht wissen und wenig Hoffnung haben, dass diese Regelung danach aufgehoben wird, haben wir uns entschieden, die Künstlerischen Werkstätten 2021 abzusagen. Wir sind sehr traurig darüber, da wir bereits letztes Jahr wegen Corona die Musischen Tage kurzfristig absagen mussten und einige von Euch nun wiederholt eine Absage von uns erhalten. Am wichtigsten ist aber, dass wir alle gesund bleiben!

Hoffen und freuen wir uns auf eine schöne gemeinsame Werkstattwoche im nächsten Jahr. Bis dahin bleibt gesund und schaut Euch gerne unter Für zu Hause unsere künstlerischen Angebote an oder sucht Euch schon einmal Euren Lieblingskurs unter Für Dich heraus. Unsere Kurse starten wieder sobald wir unsere künstlerischen Türen wieder für Euch öffnen dürfen!

Euer ATRIUM

Immer noch Lockdown? Langeweile, Frust und keine Ideen mehr, was Ihr machen könnt? Dann seid Ihr hier genau richtig!

Unsere Kursleiterinnen und Kursleiter haben sich tolle kreative Angebote für Jüngere und Ältere ausgedacht, mit denen Ihr Euch zu Hause beschäftigen könnt: zeichnen, malen, Anregungen zum Texte schreiben und Theater spielen und und und...! Klickt Euch einfach mal hier durch! Es ist bestimmt etwas Passendes für Euch dabei und vielleicht entdeckt Ihr ein neues Hobby! Dann wird die Zeit nicht so lang bis wir uns wiedersehen können!

Viel Spaß und Freude beim künstlerischen Zeitvertreib wünschen Euch
das Team des Atrium und alle Kursleiterinnen und Kursleiter

Und ganz wichtig: Immer mal wieder reinschauen, denn wir veröffentlichen regelmäßig neue Angebote, damit Euch nicht langweilig wird - und uns auch nicht!

Lust auf Sommerferien in der Jugendkunstschule ATRIUM?

Wir bieten auch dieses Jahr Kindern und Jugendlichen ab 6 Jahren in der ersten und letzten Ferienwoche der Sommerferien (28.6. - 2.7.2021 und 2.8. - 6.8.2021) wieder eine vielfältige Auswahl an Workshops in den Ateliers, Werkstätten und Studios des ATRIUM an. Erfahrene Künstlerinnen und Künstler leiten spannende Kurse aus den Bereichen Kunst, Textil, Medien, Literatur, Keramik, Tanz und Theater. Die Materialpauschale pro Kurs beträgt € 25,00.
Schau Dir unseren Flyer an! Alle weiteren Infos zu den Angeboten und zur Anmeldung erhältst Du ab dem 22.3.2021 genau hier!

Die Ferienkurse finden unter Einhaltung der geltenden Schutz- und Hygieneregeln sowie vorbehaltlich der gültigen Infektionsschutzverordnung statt.

Die Ferienworkshops werden gefördert aus Mitteln des bezirklichen Integrationsfonds des Bezirks Reinickendorf.
Der Integrationsfonds ist eine Maßnahme des Gesamtkonzepts zur Integration und Partizipation Geflüchteter des Senats von Berlin.

© Jugendkunstschule Atrium

Wir freuen uns über die Einweihung der Berliner Buddy Bären, die vor dem Rathaus Reinickendorf farbenfroh die Bürgerinnen und Bürger des Bezirkes Reinickendorf grüßen.

Events

Kunstpark der Jugendkunstschule ATRIUM

Zum Abschluss des Schuljahres 2020/2021 feiert die Bettina-von-Arnim Oberschule am 17. und 18. Juni 2021 unter freiem Himmel das MuTAtion-Festival 2021. Es sind Beiträge aus den Fachbereichen Musik, Kunst und Theater zu erleben. Einlass ist jeweils um 18.30 Uhr. Die Aufführungen starten starten jeweils um 19.00 Uhr (Ende ca. 20:30 Uhr).

Aufgrund der geltenden Corona-Verordnungen finden beide Aufführungen unter freiem Himmel im Kunstpark der Jugendkunstschule ATRIUM statt. Alle Anwohner/-innen bitten wir während der Proben und der Aufführungen unter freiem Himmel um Verständnis. Vielen Dank.

Wir wünschen allen Schüler/-innen und Lehrer/-innen der Bettina-von-Arnim Schule und Besucher/-innen nach dem durch die Pandemie so stark eingeschränktem Schuljahr zwei tolle Aufführungen und einen sonnigen Feriensommer!

Hinweis: Das Festival MuTAtion ist eine schulische Veranstaltung der Bettina-von-Arnim Oberschule und findet unter Einhaltung der gültigen Hygienebestimmungen statt.

Beton in Bildung

Jugendkunstschule ATRIUM

Audiowalk am ATRIUM und der Bettina-von-Arnim Schule

Vor dem Hintergrund der Berliner Schulbauoffensive entwickelte das Haus der Kulturen der Welt (HKW) in Kooperation mit der Jugendkunstschule ATRIUM das Projekt Bildung in Beton. Schüler/-innen aus acht Berliner Schulen, die in den 1960er und 1970er Jahren erbaut wurden, haben sich gemeinsam mit Künstler/-innen in einen künstlerisch-forschenden Prozess der Auseinandersetzung mit der eigenen Lernumwelt begeben: Wie lernt es sich heute in den Bildungslaboratorien von gestern? Und wie lassen sie sich als Lernumgebungen der Zukunft mitgestalten? Die Schüler/-innen formulierten ein Manifest zur Gestaltung guter Lernumgebungen. Einen Einblick in die Projektarbeit bietet der Kurzfilm der beteiligten Bettina-von-Arnim Oberschule und das Schüler/-innenmanifest.

Auf vier Audiowalks entlang der beteiligten Schulen in Lichtenberg, Kreuzberg, Neukölln und im Märkischen Viertel lassen sich ab Anfang Juni 2021 die Schularchitekturen und die Perspektiven der Schüler/-innen auf ihre Lernorte erkunden: von der ersten Gesamtschule Berlins und Utopien der Vergangenheit über Geschichten von Peripherie und Zentrum bis zu Alltagsschilderungen der Schüler/-innen und Fantasiereisen durch die Schulgebäude (www.hkw.de/betonwalks).

Weiterführende Informationen zum Projekt und weiteren Terminen unter www.hkw.de/bildunginbeton.

Mit Schüler/-innen der Schulen ATRIUM Jugendkunstschule/Bettina-von-Arnim-Schule, Campus Hannah Höch, Carl-von-Linné-Schule, Carl-von-Ossietzky-Schule, Hans-Rosenthal-Grundschule, Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium, Thomas-Mann-Gymnasium, Walter-Gropius-Schule sowie Caroline Assad, Bauereignis Sütterlin Wagner Architekten, Cana Bilir Meier, Alexandre Decoupigny, Nezaket Ekici, Turit Fröbe/Carina Kitzenmaier, Eva Hertzsch/Adam Page, Evgeny Khlebnikov, Maryna Markova, Branca Pavlovic, Sarah Wenzinger, Thomas Wienands.

Im Rahmen von Bildung in Beton, einem Projekt vom Haus der Kulturen der Welt.

Präsentation des FSJK Wahlpflichtseminars

online

TANZ_THEATER
"OFFEN versus GESCHLOSSEN"

Nach einer gemeinsamen künstlerischen Werkstattwoche im digitalen Raum präsentieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des FSJK-Bildungsseminars TANZ_THEATER der Jugendkunstschule ATRIUM am 8. Mai 2021 um 13.00 Uhr online ihre Workshop-Ergebnisse zum Thema "OFFEN versus GESCHLOSSEN". Die Präsentation findet seminarintern statt. Im Nachgang wird eine Dokumentation des Seminars und der Präsentation entstehen, die wir hier dann gerne für alle Interessierten veröffentlichen.

 

im gesamten Haus

Aufgrund des Lockdowns und der Schließung des Präsenzbetriebes des ATRIUM wurde die Ausstellung erneut verlängert bis zum 29.10.2021. Die ausgestellten Werke können nun ab dem 1.11.2021 von den jungen Künstlerinnen und Künstlern im ATRIUM (Senftenberger Ring 97, 13435 Berlin) abgeholt werden. Bitte meldet Euch davor im Sekretariat (sekretariat@atrium-berlin.de oder 030/403 82 96 0), damit wir Eure Werke für die Abholung bereit stellen können. Danke!

Wir freuen uns, dass die Kunst Werkstatt Experiment 2020 zum Thema "Distanz" vom 26.10. - 30.10.2020 stattfinden konnte und so viele schöne künstlerische Arbeiten entstanden sind. Leider ließ das aktuelle Pandemiegeschehen eine Eröffnung am Donnerstag, den 12.11.2020 mit Gästen vor Ort nicht zu.

Aber dennoch! Unsere Gäste konnten trotzdem live auf Instagram unter #atriumjugendkunstschule die Ausstellungseröffnung am Donnerstag, den 12.11.2020 um 17:00 Uhr erleben und einen ersten Eindruck von der Wirkung der zahlreichen Kunstwerke der KWE 2020 erhalten.

Wenn es die aktuellen Infektionsschutzverordnungen zulassen, wird die Ausstellung anschließend vom 12. November 2020 bis 28. Mai 2021 montags bis freitags von 8:00 bis 20:00 Uhr geöffnet sein (außer in den Schulferien). Sei herzlich willkommen, Dir die Ausstellung "Distanz" vor Ort mit Deiner Familie und Freunden unter Wahrung der Hygienevorschriften des Atrium anzuschauen. Bitte meldet Euren Besuch vorher telefonisch an.

Alle ausgestellten Ergebnisse, den Film zur Werkstattwoche sowie die Präsentationsvideos kannst Du Dir auch jederzeit kontaktlos auf unserer Homepage ansehen.

Wir freuen uns auf Dich - digital oder in Präsenz, jetzt oder später!

Euer ATRIUM

Online

Der 1. Gemeinschaftsschule Reinickendorf „Campus Hannah Höch“ und der Jugendkunstschule ATRIUM liegt das künstlerisch motivierte Lernen sehr am Herzen. Dabei bilden die „Hannah-Höch-Ateliers“ seit vielen Jahren ein zentrales Element der Zusammenarbeit. Sie finden wöchentlich für eineinhalb Stunden sowohl im ATRIUM als auch auf dem Campus Hannah Höch statt und bieten den Schüler*innen der 4.- 9. Klassenstufe ein vielfältiges Angebot. Im Rahmen der Werkstätten setzen sich alle Kinder mit einem gemeinsamen Thema auseinander.

So lautete das Thema im 1. Halbjahr 2020/21 „Im Wandel“ und die Werkstätten fanden Corona bedingt mit halben Klassen nur ein Quartal lang statt. Angeleitet wurden die Schüler*innen dabei von freischaffenden Künstler/-innen, Schauspieler/-innen, Erzieher/-innen sowie einer Modedesignerin, die die Kinder zum Teil auf unkonventionelle Art und Weise zur künstlerischen Arbeit anregten. Ein intensiver Prozess, der manchmal schwergängig war und manchmal auch ganz leicht fiel. Wir haben uns sehr über die rege und engagierte Mitarbeit der Schüler/-innen in Zusammenarbeit mit den Werkstattleiter/-innen gefreut und sind gespannt, was sie im 2. Quartal entwickeln werden.

Die Ergebnisse und Arbeitsinhalte der einzelnen Werkstätten sind nun in unserer Online-Galerie aus- und in einer Werkstattzeitung zusammengestellt. Ansehen lohnt sich und macht Freude!

Projektleitung
Anne-Katrin Schreyer-Lange (Campus Hannah Höch)
Dagny Schaffran (Jugendkunstschule ATRIUM)