News

Auf die Plätze, Ferien, los!

Es riecht zwar gerade erst ein wenig nach Frühling, aber der Sommer wird folgen - und mit ihm ein tolles, buntes Sommerferienprogramm im ATRIUM! Wir schalten die Ferienkurse am 18.März 2024 um 15 Uhr online zur Buchung frei.

Neue Termine im Theaterbereich frei!

Lust auf Gestik, Mimik, Bühne? Für Schulklassen können Sie hier neue Termine buchen:

Theater, Theater, der Vorhang geht auf

Die wunderbare Welt der Märchen

Das ABC der Körpersprache

Seid dabei und meldet Euch an!

Vom 05. bis 07. März 2024 finden wieder die Kunstwerkstätten im Rahmen der Reinickendorfer Musischen Tagen statt. Wir laden Reinickendorfer Schüler/-innen der 4.–9. Klassen ein, sich gemeinsam an drei Tagen mit anderen kreativ, mit Spaß und künstlerisch-ästhetisch in einer von 12 Werkstätten zum Thema „GÖTTER“ auseinanderzusetzen. Die Ergebnisse präsentieren wir in einer Ausstellung, die am Dienstag, den 12. März 2024 um 17 Uhr im ATRIUM eröffnet wird.

Wer Lust hat, dabei zu sein: Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldung bis spätestens Montag, den 12.02.2024.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular erhaltet ihr HIER. Bitte beachtet, dass das Anmeldeformular von euren Eltern, euren/eurer Kunstlehrer/-in und eurer Schulleitung unterschrieben sein muss. Bei Fragen könnt ihr uns gerne telefonisch oder per E-Mail montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 14 Uhr kontaktieren.

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen!
Euer ATRIUM

Erfolgreiche Vernissage KWE 2024

Die Vernissage der KWE 2024 am 23.11.2023 war ein voller Erfolg. Volles Haus, tolle künstlerische Ergebnisse - wunderbar präsentiert! Danke an alle TeilnehmerInnen, WerkstattleiterInnen, Organisatoren und BesucherInnen!

Der Impressionenfilm gibt auch einen tollen Eindruck von der Arbeit in den einzelnen Werkstätten.

Kreative Geschenkideen

Weihnachten steht quasi vor der Tür! Oder ein Geburtstag? Dann haben wir die perfekte, kreative Geschenkidee: Ein Nachmittagskurs für Kinder und Jugendliche in der Jugendkunstschule ATRIUM! Guckt gleich hier, was euch Spaß machen könnte…und meldet euch oder den/die Beschenkten direkt an.

Hier gibt es noch freie Plätze:

Sound Art | Mittwochs 15:00 – 17:00 Uhr mit Roberta Busechian

write them down! | Freitags 16:00 – 18:00 Uhr mit Celine Rimasch

Textfeilerei | Montags 16:00 – 18:00 Uhr mit Michael-André Werner

K-Pop Dance Covers | Mittwochs 17:00 – 19:00 Uhr mit Neirus Choki

Druckwerkstatt | Dienstags 18:00 – 21:00 Uhr mit Annette May

Visuelle Kommunikation / Mappenkurs | Freitags 16:00 – 18:00 Uhr mit Peter Hochpöchler

Förderung von Klassenprojekten für Willkommensklassen

Unsere Klassenprojekte für Willkommensklassen werden aus Mitteln des bezirklichen Integrationsfonds des Bezirks Reinickendorf gefördert. Der Integrationsfonds ist eine Maßnahme des Gesamtkonzepts zur Integration und Partizipation Geflüchteter des Senats von Berlin.

Wir bedanken uns sehr für diese Unterstützung und begrüßen alle Willkommensklassen in diesen dafür ausgewiesenen Projekten!

Schulkunst-Wettbewerb: Junge Kunst für Hanau

Die Initative Kulturelle Integration wird in Zusammenarbeit mit dem BDK e. V. im Februar 2024 in Berlin eine Ausstellung mit dem Titel "Junge Kunst für Hanau" organisieren. Diese wird von der Kulturstaatsministerin Claudia Roth eröffnet werden.

Schülerinnen und Schüler aller Schulstufen, aller Schulformen können sich mit einem bildnerischen Beitrag "Gegen Rassismus und Ausgrenzung! Für Zusammenhalt und Vielfalt!" beteiligen. Ausgewählte Werke werden dann (natürlich in Anwesenheit der jungen Künstlerinnen und Künstler) in Berlin präsentiert.

Mehr Infos unter:

https://www.kulturelle-integration.de/junge-kunst-fuer-hanau/

Vom 14. bis 16. März 2023 besuchten über 150 Reinickendorfer Schülerinnen und Schüler die Kunstwerkstätten der traditionellen Reinickendorfer Musischen Tage. In 14 künstlerischen Werkstätten wurde sich kreativ und mit Spaß zum Thema „Tier“ auseinandergesetzt. Die Eindrücke und Stimmung dieser künstlerischen Tage haben wir in einem Impressionen-Film eingefangen.

Die Ausstellung der künstlerischen Ergebnisse dieser Werkstattwoche kann bis zum 16.6.2023 täglich - außer in den Schulferien - während der Öffnungszeiten des ATRIUM von 8 - 20 Uhr oder nach den Ostferien digital auf unserer Website besucht werden.

Wir laden herzlich dazu ein!

Eure Jugendkunstschule ATRIUM

Neue Kursleiter/-innen ab September gesucht!

Das ATRIUM ist eine kommunale Jugendkunstschule des Bezirkes Reinickendorf. Es bietet Kindern und Jugendlichen vielfältige Möglichkeiten, Ausdrucks- und Gestaltungsinteressen zu verwirklichen. Sie können an Projekten, Kursen und Werkstätten teilnehmen, Theateraufführungen, Lesungen und Ausstellungen besuchen und die Ergebnisse ihrer künstlerischen Arbeit präsentieren. Neben Elternhaus und Schule ist das ATRIUM also eine künstlerische An­gebotsschule.

Für unser neues Jahresprogramm 2022/2023 suchen wir ab Anfang September für Schulkooperationen im AG-Bereich im Zeitfenster von 14.15 – 15.45 Uhr am Dienstag und Mittwoch durch neue Werkstattleiter/-innen in unterschiedlichen Bereichen (z.B. Neue Medien, Tanz, Malerei/ Zeichnungen, Keramik, Drucken) nach zusätzlicher Unterstützung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, einen wöchentlichen Kurs (außer in den Berliner Schulferien) bei uns im Haus pädagogisch und künstlerisch zu leiten, schicken Sie uns Ihre Bewerbung gern zeitnah an hohn@atrium-berlin.de.

Wir freuen uns auf Sie!

Kunst für zu Hause

Immer noch Lockdown? Langeweile, Frust und keine Ideen mehr, was Ihr machen könnt? Dann seid Ihr hier genau richtig!

Unsere Kursleiterinnen und Kursleiter haben sich tolle kreative Angebote für Jüngere und Ältere ausgedacht, mit denen Ihr Euch zu Hause beschäftigen könnt: zeichnen, malen, Anregungen zum Texte schreiben und Theater spielen und und und...! Klickt Euch einfach mal hier durch! Es ist bestimmt etwas Passendes für Euch dabei und vielleicht entdeckt Ihr ein neues Hobby! Dann wird die Zeit nicht so lang bis wir uns wiedersehen können!

Viel Spaß und Freude beim künstlerischen Zeitvertreib wünschen Euch
das Team des Atrium und alle Kursleiterinnen und Kursleiter

Und ganz wichtig: Immer mal wieder reinschauen, denn wir veröffentlichen regelmäßig neue Angebote, damit Euch nicht langweilig wird - und uns auch nicht!

Events

Werkstattarbeit: Über Bildung ins Gespräch kommen

Wir wollen mit Ihnen über Bildung ins Gespräch kommen und die Ergebnisse der KWE 2023 genießen!

am Do., 22. Februar 2024 um 16 Uhr in der Jugendkunstschule ATRIUM

Erleben Sie die Ergebnisse der 35. KWE 2023 „Repair and Heal“ und kommen zum Diskurs über die Möglichkeiten der Werkstattarbeit. Nach einem Grußwort von Staatsekretärin Christina Henke folgen wir dem Einstiegsvortrag von Dr.in Evelyn May (Allgemeine Grundschulpädagogik, wissenschaftliche Mitarbeiterin Humboldt-Universität zu Berlin). Sie wird uns einen bildungstheoretischen Blick auf die künstlerische Werkstattarbeit und das Berliner Modell der Jugendkunstschulen im Kontext der allgemeinen Schulbildung geben. Didaktisch begleitet wird, der sich anschließende Galerierundgang, durch spielerische Seh- oder Wahrnehmungsübungen. Im Anschluss werden Umsetzungsmöglichkeiten der jeweiligen Werkstattideen im Regelunterricht diskutiert. Dazu können die Besuchenden wahlweise an einem der 5 Thementische die Umsetzungsmöglichkeiten für den Kunstunterricht ausloten.

Es ist keine Anmeldung notwendig!

Außer Sie möchten diese Veranstaltung als Lehrer-Fortbildung besuchen: Nr. 24.1-118467 Titel: Nutzung künstlerischer Werkstattarbeit im Unterricht. Anmeldungen sind unter https://fortbildungen.berlin/training/118467 möglich.

 

Die Initiative kulturelle Integration und der BDK e. V. Fachverband für Kunstpädagogik laden in Kooperation mit den Staatlichen Museen zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz zur feierlichen Ausstellungseröffnung “Junge Kunst für Hanau“ ein.

In Anwesenheit von Kulturstaatsministerin Claudia Roth und Serpil Temiz Unvar präsentieren Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland ihre Werke, in denen sie sich mit Rassismus, Antisemitismus und anderen Formen der Ausgrenzung beschäftigen. Die Veranstaltung ist dem Gedenken an die Opfer des rassistisch motivierten Attentats in Hanau am 19. Februar 2020 gewidmet.

  • Wann: Dienstag, 13. Februar 2024, 18.00-20.00 Uhr
  • Wo: Kulturforum der Staatlichen Museen zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz (Matthäikirchplatz, 10785 Berlin)

Im Anschluss wird die Ausstellung vom 13.3. bis 21.6.24 im ATRIUM zu sehen sein!

KWE Ausstellungseröffnung

Jugendkunstschule ATRIUM

Künstlerische Werkstätten Experiment: „Repair & Heal“

Die spannenden Ergebnisse der KWE werden am Donnerstag, den 23.11.2023 um 17 Uhr  in der Galerie der Jugendkunstschule ATRIUM, Senftenberger Ring 97, 13435 Berlin, feierlich präsentiert.  

Die Ausstellung ist danach bis zum 17.03.2024 jeweils montags bis freitags zwischen 8 und 20 Uhr geöffnet (außer in den Ferien).

Vom 6.11. – 10.11.2023 finden in diesem Jahr mit über 200 Berliner Schülerinnen und Schülern zum 35. Mal in der Jugendkunstschule ATRIUM in Reinickendorf die künstlerischen Werkstätten KWE „Kunst Werkstatt Experiment“ zum diesjährigen Thema „Repair & Heal“ statt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fragen sich dieses Jahr: Ist reparieren besser als neu? Heilt Zeit wirklich? Ist kaputt vielleicht nur der Anfang? Was ist gesund?

Bisherige Künstlerische Werkstätten sind hier zu sehen: www.atrium-berlin.de/events/kwe

Tanztheater: Boogie Nights

Atrium Studiobühne

Wir tanzen dem Herbstblues den Kampf an! Während es draußen grau und müde wird, bringen wir drinnen mit Funk, Soul und Disco den Puls auf Hochtouren. Unter der Discokugel lassen wir die Zeiten von Schlaghosen und Vokuhilas wieder aufleben und die Sorgen des Alltags hinter uns.

Premiere: 13. Okt. 2023 um 19:30 Uhr
Weitere Vorstellungen: 14. Okt. 2023 um 15 Uhr und 19:30 Uhr

Kartenvorbestellung: sekretariat@atrium-berlin.de
oder Tel. 030/403 82 96-0
Eintritt frei – Spenden willkommen

Choreographie: Ece Bodo-Çınar • Assistenz: Emanuele Bodo

Großes Fest zum Ende der Sommerferien

Jugendkunstschule ATRIUM

Am letzten Freitag der Ferien kamen zahlreiche Gäste ins Atrium. Im kreativen Gewusel zeigten die Teilnehmer/-innen der Ferienkurse stolz und gekonnt ihre Arbeiten und erzählten gerne auch über die verwendete Technik.

Viele begeisterte Kinderaugen und Eltern streiften durch die einzelnen Werkstätten und die Ausstellung der Arbeiten aus dem Schuljahr 22-23, die in den Fluren der Jugendkunstschule noch bis zum 10.11.23 zu bewundern ist (Mo-Fr 8-20 Uhr).

Das angekündigte Gewitter blieb zum Glück aus, so konnten alle die chillige Atmosphäre im Kunstpark mit Speis und Trank genießen (Vielen Dank an das nette Team der 3 Köche!)

An den 11 Mit-Mach-Ständen konnten die Besucher zum Beispiel Marmorpapier selber machen, Schalen aus Ton formen oder kleine Mikrofone bauen. Im Kunstpark wurden auch zu Mimikry getarnte Kostüme gesucht oder zusammen an einem gemeinschaftlichen Kunstwerk gesprüht.

Unter anderem stellte sich auch das neue "House of Queers" mit einem kreativen Angebot vor - der erste Treffpunkt für die LGBTIQ+ Gemeinschaft im Märkischen Viertel.

Wir danken allen Beteilgten für das schöne Fest und wünschen einen guten Start in das neue Schuljahr 23/24!

Fazit zum MTA Festival 2023

Jugendkunstschule ATRIUM

Bis zu 500 junge Menschen aus dem Märkischen Viertel haben ihre fantastischen Talente beim Malen, Zeichnen, Soundcollagieren, Bildhauen, Tanzen, Singen, Musizieren, Komponieren, Theaterspielen , Texten sowie beim Bedienen der Licht- und Tontechnik drei Tage lang beeindruckend bewiesen. Sie können das alles unglaublich gut und zudem genießen sie es und feiern miteinander! Und das ist gut so.

Von Mittwoch, 28.6. bis Freitag, 30.6.2023 hat in der #Jugendkunstschule #Atrium in Kooperation mit der #Bettina-von-Arnim-Schule das „More than arts Festival“ bereits das neunte Mal stattgefunden.

Hier einige wenige, der so vielfältigen Eindrücke.

Fazit: Wir haben tolle Jugendliche!!!