FSJK Wahlpflichtseminare 2020/2021

Die Jugendkunstschule ATRIUM lädt euch herzlich zu den Wahlpflichtseminaren FOTOGRAFIE im Dezember 2020 und TANZ_THEATER im Mai 2021 in das Märkische Viertel nach Berlin-Reinickendorf ein. Wir sind langjährige Einsatzstelle im FSJ-Kultur und führen jährlich zwei der Wahlpflichtseminare bei uns im Haus durch. Als größte Jugendkunstschule Deutschlands bietet euch das ATRIUM zahlreiche Möglichkeiten, euch unter professioneller Anleitung und in gut ausgestatteten Werkstätten künstlerisch auszudrücken. Neben den Werkstatträumen, einem Fotohellraum, einem analogen Fotolabor mit Dunkelkammer, werden das Literaturcafé, die Galerie und der Kunstpark des ATRIUM euch als Orte des Genießens, des Austauschs, der Inspiration und der Entspannung zur Verfügung stehen. Gemeinsame Prozesse werden ebenso Teil der Seminarwoche sein, wie die individuelle künstlerische Auseinandersetzung des Einzelnen.

Wahlpflichtseminar Fotografie

Thema: "Ausblenden"

30.11. - 5.12.2020

 

Im diesjährigen FSJK-Wahlpflichtseminar setzen wir den Schwerpunkt auf die FOTOGRAFIE. Wir bieten euch dafür zwei Werkstätten mit künstlerisch-praktischem Schwerpunkt an:

  • Digitale Fotografie (Kursleitung: Victoria Tomaschko, Fotografin)
  • Analoge Fotografie (Kursleitung: Falk Weiß, Fotograf)

 Während der Werkstattwoche arbeitet ihr in einer der zwei Werkstätten, in die ihr euch vorab einwählen könnt, mit einem*er erfahrenen Fotografen*in zusammen.

Neben einer technischen Einführung wird er*sie euch unterstützen, eure eigenen Bildideen zu entwickeln, sie zu variieren, umzusetzen und auszugestalten. Dabei werdet ihr verschiedene Stile und Techniken der Fotografie kennenlernen und ausprobieren können. Der individuelle Prozess in einem bewertungsfreien Raum liegt uns dabei sehr am Herzen. Daher ist das Thema „Ausblenden“ in vielfacher Hinsicht für unser Seminar zutreffend. Hier könnt ihr während der künstlerischen Arbeit euren Alltag, Sorgen, Umfeld, die Meinung anderer… ausblenden. Ihr könnt die Blendenöffnung der Kamera nutzen, um eure künstlerischen Ideen einzufangen und euren Fokus zu setzen.
Eine Fotografie ermöglicht es eine Situation einzufangen, anzuhalten, zu bewahren und zu interpretieren. Probiere dich aus und blende alles andere aus!

Falls das Thema, der Ort und das Werkstattangebot dein Interesse geweckt haben, melde dich für das Wahlpflichtseminar „Fotografie“ an! Am Samstag 05.12.2020, dem letzten Tag unseres fünftägigen Seminars, werden um 13:00 Uhr eure Ergebnisse bei uns im Haus präsentiert.

Wir freuen uns auf euch!

Infozettel FSJK Wahlpflichtseminar Fotografie

Projektorganisation:
Dagny Schaffran

030 · 4 03 82 96 – 23, schaffran@atrium-berlin.de

Koordinatorin interdisziplinärer Kunstprojektein der Jugendkunstschule ATRIUM

Wahlpflichtseminar Theater_Tanz

Thema: "OFFEN versus GESCHLOSSEN"

03.05. - 08.05.2021

 

Kann eine Bewegung oder Anordnung offen oder geschlossen sein? Bist Du eher ein offener oder verschlossener Typ? Wie offen verhalten wir uns als Gesellschaft gegenüber anderen Kulturen, politischen Einstellungen, Geflüchteten…? Hat COVID19 meine Haltung anderen gegenüber eher verschlossen? Wie kann man einen Gegensatz spielerisch aufnehmen, tänzerisch umsetzen und erfahrbar machen? Das Thema des diesjährigen FSJK-Wahlpflichtseminars im ATRIUM ist offen und auf vielen Wegen und Ebenen zugänglich.

Während der Werkstattwoche arbeitet Ihr in einer der folgenden Werkstätten, in die Ihr Euch vorab einwählen könnt. Zur Auswahl stehen:

  • Tanz (Kursleitung: NN, Tänzerin/Choreografin)
  • Theater (Kursleitung: Nina Behrendt, Theaterpädagogin/ Performerin)

Es besteht die Möglichkeit sich dem Thema tänzerisch anzunähern, indem Du die darstellerischen Mittel des Tanzes, der Improvisation und der Choreografie kennenlernst und erprobst. Dabei wirst Du verschiedene Versuchsanordnungen ausprobieren können und herausfinden wie sie sich anfühlen und die entsprechende körperliche Umsetzung aussehen könnten. Eine Tänzerin und Choreografin wird Dich dabei einfühlsam anleiten und unterstützen. Oder Du näherst Dich dem Thema spielerisch an, indem Du unterschiedliche Mittel kennenlernst, ausprobierst und nutzt, um als Gruppe eine „Performance“ zum Thema „OFFEN versus GESCHLOSSEN“ zu entwickeln, zu verwerfen, neu zu denken und schließlich aufzuführen. Die Theaterpädagogin und Performerin Nina Behrendt wird Dich dabei methodisch und inhaltlich begleiten und fördern.

Falls das Thema, der Ort und das Werkstattangebot Dein Interesse geweckt haben, melde Dich für das Wahlpflichtseminar „Tanz_Theater“ an! Am 08.05.2021, dem letzten Tag unseres fünftägigen Seminars, werden um 13:00 Uhr Eure Ergebnisse bei uns im Haus präsentiert.

Wir freuen uns auf euch!

Infozettel FSJK Seminar Tanz_Theater

Projektorganisation:
Sonja Hohn

030 · 4 03 82 96 – 23, hohn@atrium-berlin.de

Koordination Bereiche Theater/Tanz der Jugendkunstschule ATRIUM